2-Tages-Schnuppertour am Rand des Tessins


alpintechnisch Δ
               konditionell ♥♥               Tagesetappen ↑3½h und ↑↓9h

Hübsche Tour auf den höchsten Punkt der Adulagruppe. Der bekannte Tessinergipfel bietet eine immense Weitsicht bis hinab in die Poebene. Wir besteigen ihn von Süden her. Das Bild ist von Norden aufgenommen; der Aufstieg führt über den schmalen Schneestreifen von rechts nach links zum Übergang und dann zum Gipfel. 

Nr 1764 2Tg (+Sa-So), 29.- 30.7.17
anmelden

Tour Anreise ins Tessin und via Luzzone-Staumauer ins Val di Carassino, dann in gut 3h Aufstieg zur Adulahütte UTOE. Auf Geröllpfaden und mit Steigeisen erreichen wir am zweiten Tag den Gipfel, dann erfolgt der Abstieg zurück ins Tal. 
Kartenausschnitt (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).
In den oben angegebenen Tagesleistungen sind die Pausen eingerechnet.

Leitung voraussichtlich durch Jürg Naegeli, dipl Bergführer.

Anforderungen  Technisch einfach, etwas Steigeisenerfahrung ist erwünscht.

Gruppengrösse Kleingruppe von minimal 4 und maximal 6 Personen pro Bergführer.

Preis Fr 440.– inklusive Führung sowie Unterkunft mit Halbpension in der Hütte (Preis für SAC-Nichtmitglieder wegen der höheren Übernachtungstaxe Fr 455.–).