Plaisirklettern Alpstein

Klettern in den malerischsten Voralpen der Schweiz! Wenn du leichtere Routen liebst und gerne auf Gipfeln mit rassigem Tiefblick stehst, dann wird dir der Alpstein gefallen – und wenn du steile Kalkplatten, idyllische Bergseen, sanfte Täler und Alpweiden mit Glockengeläut magst, dann erst recht!

 

Voralpine Gipfeltouren vom Berghotel aus

4 Tage
Genuss-Mehrseillängen 4b-5c+

Kalk steil

«Ich kenne neben dem Alpstein - hier habe ich meine ersten Kletterversuche gemacht - kein weiteres Voralpenklettergebiet mit auch nur annähernd gleich intensiven Landschaftseindrücken!»

Jürg Naegeli, Bergführer


Plaisir-Mehrseillängentouren Am ersten Tag Anreise in die Ostschweiz und Aufstieg (2h) zur Bollenwees. Dann repetieren wir in der Nähe der Unterkunft das Abseilen und das Sichern auf Mehrseillängen.
Wir bleiben die ganze Woche stationär und klettern Routen an den Wideralpstöcken, den Kreuzbergen und am Hundstein. Es besteht die Möglichkeit (wer will), vorzusteigen und das Handwerk mit Keilen und Friends anzuwenden. Im nahe gelegenen Klettergarten können auch mal schwierigere Sachen ausprobiert werden.
Auskunft darüber geben die Kletterführer «Plaisir Ost» von Jürg von Känel (Auswahlführer für die Ostschweiz) oder «Alpstein» von Werner Küng (umfassender lokaler Führer).
Kartenausschnitt (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).

Anforderungen 5b im Nachstieg sowie Interesse am Mehrseillängenklettern. Ich bin mir bewusst, dass ich bei den Bildern mehr als ein Foto vom schmalen Südrippli ausgelesen habe – aber die Route ist halt sehr attraktiv und sieht exponiert aus ... und ist es auch :-).

Das Berggasthaus Bollenwees liegt idyllisch am Fählensee. Es ist ein Berghotel, kann aber nur zu Fuss erreicht werden. Es wird sehr familiär und freundlich geführt und verwöhnt uns angenehm mit Komfort; wir können auslesen zwischen modernen Zimmern mit Du/WC, solchen mit Etagen-Du/WC sowie Lager mit Duvets. Aus diesem Grund sind die Übernachtungen in dieser Woche nicht im Preis eingeschlossen.

Gruppengrösse Kleingruppe von minimal 2 und maximal 4 Personen pro Bergführer (2 Seilschaften).

Preis Fr 1180.– inklusive Führung durch dipl Bergführer sowie seine Spesen (Reise, Unterkunft). Nicht inbegriffen sind die eigene Hotelunterkunft und die Verpflegung im Berggasthaus.