Eiskurs Rhonegletscher

 

Gletscher – Faszination & Risiko

Gletscher sind faszinierende Gebilde. Und Gletscher sind im stetigen Wandel – mal sind sie weiss zugedeckt und ebenmässig, mal sind sie grau und wild zerklüftet. Mal ist ein Überschreiten genussvoll einfach, mal ein Durchkommen schwierig bis unmöglich ...
Falls du mehr über Gletscher wissen willst, macht dich dieser Kurs mit allem Wesentlichen vertraut. Du erfährst, wie du dich darauf bewegst und wie du die Gefahren in den Griff kriegst.
Du lernst den Einsatz der verschiedenen Eisgeräte – also Pickel und Steigeisen – kennen. Gerade mit den letzteren solltest du dich näher auseinandersetzen, denn: Sie geben unglaublichen Halt und viel Sicherheit, falls man sie beherrscht, sie sind aber hoch problematisch, wenn das Können oder die Aufmerksamkeit fehlen!
Falls dich kombinierte Hochtouren im Fels, Eis und Schnee reizen, dann schaffst du dir hier eine gute Ausgangslage.


Ausbildung & Kursinhalt

  • Pickeleinsatz sowie Steigeisengehen, Steigeisengehen, Steigeisengehen ...
  • Verankerungen im Eis
  • Kurze Einführung in die Steileistechnik
  • Effiziente Methode der Spaltenrettung
  • Daneben viel Wissenswertes über unsere Gletscher. Weitere Bilder aus dem Umfeld des Kurses.

Kursort ist der Rhonegletscher (Furkapass). Wo genau die Ausbildung stattfindet, muss kurzfristig festgelegt werden, denn auch dieser Gletscher befindet sich in einem rasanten Wandel. Kartenausschnitt (kann vergrössert und verkleinert werden).

Anforderungen Gute Trittsicherheit sowie Interesse an Gletschern, Eis und Schnee. Für Anfänger und Fortgeschrittene. Wegen der Spaltenrettung ist das Beherrschen der grundlegendsten Kletterknoten wünschenswert.

Unterkunft im Berghotel auf der Urner Seite des Passes (Lager mit Duschen; möglich sind auch Doppelzimmer mit Du/WC).

Gruppengrösse Kleingruppe von minimal 4 und maximal 6 Personen pro Bergführer.

Preis Fr 450.– inklusive Instruktion durch dipl Bergführer sowie Unterkunft mit Halbpension. Abgabe von Theorieunterlagen.