Pässe-Skitouren


In den Schweizer Bergen liegt noch immer überdurchschnittlich viel Schnee – das verspricht nochmals die eine oder andere genussvolle Skitour! An den Alpenpässen arbeiten die Räumungsequipen mit Hochdruck, gewisse Öffnungen haben sich im langjährigen Vergleich aber um mehrere Wochen verzögert und einige Strassen können erst im Juni freigegeben werden. Schon jetzt sind aber viele von ihnen teilgeöffnet.

Die letzten Skitouren vor dem Sommer

Wie schon im den letzten Jahren wollen wir diese Situation ausnutzen und Tagestouren ab Passstrassen unternehmen. Weil Frühlingstouren wegen der tageszeitlichen Erwärmung einen frühen Start verlangen, empfehlen wir, am Vorabend in die jeweilige Region anzureisen und zu übernachten. Die Unterkunft wird durch die bergschule züri organisiert, ist aber nicht im Preis inbegriffen.
Natürlich kann auch sehr früh direkt angereist werden.

Als Ausgangsorte kommen die Pässe Klausen, Flüela, Oberalp, Susten, Gotthard, Furka und Nufenen in Frage. Dies wird kurzfristig und spontan (1-2 Tage vorher) auf Grund der Verhältnisse festgelegt.

Da der Aufwand (Reise, Übernachtung) relativ gross ist, werden die Touren nur bei gutem Wetter durchgeführt.

 


Wer an weiteren als den hier aufgeführten Daten Interesse hat, möge diese Wünsche über das Kontaktformular melden.

Trotz der höheren Aufwendungen (1½Tage sowie eine Übernachtung auch für den Bergführer) bleibt der Preis bei jenem, der für eine normale Wintertagestour gilt: Fr 150.-.
(ohne Kosten für die Reise sowie allfällige Übernachtungskosten)

Gruppengrösse: Kleingruppe von minimal 4 und maximal 6-8 (je nach Tour) Personen pro Bergführer.

Anforderungen: Mittlere bis gute Fahrtechnik, Beherrschung der Spitzkehre, Aufstiegszeiten 3-4h. Die Touren eignen sich auch zur Teilnahme mit dem Snowboard. 

 

 

Und für etwas ganz Besonderes bieten sich geräumte Passstrassen ebenfalls an:

Alpine Klettertouren (Mehrseillängen) mit Skizustieg!

hani2hani3Die Bilder zeigen die «Hanimoon» 6a+ am Hanibalturm, die ich im Mai 17 von der teilgeöffneten Furkastrasse aus unternommen habe. Wir waren die Einzigen im Gebiet und sind als erste im Jahr auf dem Gipfel gestanden ... !

Bei der momentanen Schneelage wird der ganze Juni vermutlich die beste Zeit für solche Unternehmungen sein. Es sind keine fixen Daten vorgesehen und es wäre ideal, wenn Interessierte einen Zeitraum (gerne unter der Woche) und eventuell sogar ein Wunschziel angeben könnten und wir dann eine Tour bei viel Sonnenschein und optimalen Felstemperaturen planen und unternehmen könnten

→ Ja, ich bin an einer Ski/Klettertour (unter Bergführerbegleitung) interessiert

Dieser Link ist unverbindlich und dient der Kontaktaufnahme. Danach werden wir per Telefon alles Notwendige besprechen und – wenn alles stimmt – die Tour festlegen. Der Gesamtpreis für einen solchen Privattag beträgt Fr 695.- (bei einem Gast) und bei zwei Gästen je Fr 390.-.