Tiefengletscher mit Galenstock. Die Obere Bielenlücke (links) ist ein Tourenziel

Hochalpiner Jahreswechsel mit viel Hotelkomfort          Aufstiege ↑3-4h

Diese Touren über Sylvester-Neujahr führen ins Hochgebirge der Furkaregion. Unser Stützpunkt ist das Hotel Tiefenbach, welches uns mit einfachen, modernen Zimmern beherbergt – ein für eine solche Umgebung eher unüblicher Komfort. Auch das frühe Aufstehen – sonst für solche (Frühlings-)Touren typisch – entfällt um diese Jahreszeit.
So lassen wir das alte Jahr draussen in einer fantastischen hochalpinen Umgebung ausklingen und gehen in einem prächtig verschneiten Gebirge das neue an.

Nr 1729 5 Tage
+Do-Mo 29.12.16 - 2.1.17
anmelden

Programm, Touren & Gipfel Am ersten Tag steigen wir mit einem leichtem Tagesrucksack (das restliche Gepäck wird transportiert) von Realp zur Unterkunft auf; nach einer kurzen Rast unternehmen wir noch einen  Ausflug zum Schafberg 2591m (↑1h) und fahren zum Hotel ab.
Die Tourenziele der folgenden Tage sind: Chli Bielenhorn 2940m (Untere Bielenlücke) (↑2½h), Obere Bielenlücke 3248m (↑4h), Chli Furkahorn 3026m (↑3½h) und Stotzigen Firsten 2759m (↑3h). Die Bilder rechts zeigen die Abfahrt vom Bielenhorn und die Rückfahrt zur Unterkunft.
An den Abenden kann mit den hoteleigenen Schlitten vom Tätsch zur Unterkunft geschlittelt werden.
Kartenausschnitt (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).

Unterkunft  Hotel Tiefenbach an der verschneiten Furkastrasse (Wintersperre), Zimmer mit Du/WC.

Teilnahme mit Snowboards Die Tage sind auch für TeilnehmerInnen mit Snowboards  geeignet (gemischte Ski-Board-Gruppe).

Gruppengrösse Kleingruppe mit minimal 4 und maximal 7 Personen pro Bergführer.

Anforderung Mittlere bis gute Fahrtechnik, etwas Tourenerfahrung ist erwünscht. Diese Woche ist auch für TeilnehmerInnen mit Snowboards geeignet (gemischte Ski-Board-Gruppe).

Leitung durch dipl Bergführer.

Preis Fr 1360.–  inklusive Führung durch dipl Bergführer (fünf Tourentage) und vier Hotelübernachtungen mit Halbpension (DZ) sowie Sylvestermenue-Zuschlag.