Tagestouren

chlaebdaecher 

Tagesausflüge auf schöne Skigipfel ... und abends wieder daheim.

Die Zeiten an den Treffpunkten sind so abgestimmt, dass - falls immer möglich - mit den ÖV gereist werden kann. Im Frühling bei höheren Temperaturen und einem sehr frühen Tourenstart liegt das nicht drin, weshalb wir immer auch zu Mitfahrgelegenheiten in Privatautos aufrufen.

Bei zweifelhaften Lawinen- oder Wetterverhältnissen (oder prekärer Schneelage) möchten wir Tagestouren nicht einfach absagen! Falls möglich, verlegen wir sie in Gebiete, die sicherere/bessere Verhältnisse aufweisen und in denen eine ähnliche Tour erwartet werden kann. Es ist ja nicht sinnvoll, an einem Ausgangsort zu fahren, um dort in heikle Sachzwänge oder gar einen Tourabbruch zu geraten. Dieser Entscheid wird häufig sehr kurzfristig gefällt. Da diese Massnahmen der Sicherheit und dem Erlebnis dienen, können Abmeldungen («da war ich schon mal») leider nicht akzeptiert werden.
Wie schon im letzten Jahr bieten wir Montags-Spontantouren an, bei welchen Wünsche für das Tourenziel angebracht werden können.

Gruppengrösse: Kleingruppe von minimal 4 und maximal 6-8 (je nach Tour) Personen pro Bergführer.

Die meisten der ausgeschriebenen Touren eignen sich auch zur Teilnahme mit dem Snowboard; dies oder Einschränkungen sind jeweils vermerkt.

 

 


 

 

Weihnachtstour an einen Überraschungsort

Nr 1915 Stephanstag (Mi) 26.12.18 Anmelden

weihnachtstour2«Wo treffen wir am Stephanstag auf die besten Tourenverhältnisse und wo ist der Reiseaufwand gleichzeitig tief?»
Genau dorthin gehen wir!

Aufstiegszeit ↑3h
Kartenausschnitt (ist hier allgemein für die Ostschweiz angegeben / sobald der Ort bekannt ist, kann dieser im Suchfeld oben eingegeben und selbst gefunden werden; der Ausschnitt kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).
Anforderungen: Mittlere bis gute Fahrtechnik.
Wie das Bild zeigt, ist die Tour auch für SnowboarderInnen geeignet.
Preis: Fr 150.–


 

 

Fluebrig 2098m (Diethelm / Wägital)

Nr 1916 Samstag 19.1.19 Anmelden

fluebrigfluebrig2Steile und rassige Tour auf den dominanten Talabschluss des hinteren Wägitals. Die Schneebedingungen müssen gut sein, denn gleich zwei «gächere» Stellen müssen überwunden werden. Doch wenn alles stimmt, sind die Hänge (Bild links) hinunter zum See schlicht atemberaubend! Die letzten Meter zum Gipfel sind durch eine Kette versichert.

Aufstiegszeit ↑3½h
Kartenausschnitt (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).
Anforderungen: Beherrschen der Spitzkehre im Aufstieg und sicheres Fahrkönnen in der Abfahrt.
Auch für gute SnowboarderInnen geeignet.
Preis: Fr 150.–


 

 

Rotrüfner 2461m (Weisstannental / Sargans)

Nr 1917 Sonntag 20.1.19 Anmelden

rotruefner2risetenhornHinter dem Dörfchen Weisstannen endet die Strasse im Winter und es geht zu Fuss weiter bis in den abgelegenen Talabschluss. Der Gipfel überrascht mit weiten, offenen Hängen – für die Abfahrt können verschiedene Varianten gewählt werden (das Bild zeigt die Abfahrt auf die NE-Seite). Auch für den Aufstieg bietet sich nicht nur eine einzige Spur an; beim letzten Mal haben wir eine Route gewählt, die einen wunderschönen Blick zum Risetenhorn frei gab (kleines Bild).

Aufstiegszeit ↑4h
Kartenausschnitt (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).
Gute Fahrtechnik. Auch für SnowboarderInnen geeignet.
Preis: Fr 150.–


 

 

Vollmond-Skitour

Nr 1918 Montagabend 21.1.19 Anmelden

vollmondDas ganz besondere und bleibende Erlebnis! Der Tourenort in der näheren Umgebung wird kurzfristig und je nach Wetter und Verhältnissen festgelegt. Da der Mond an diesem Tag schon am frühen Nachmittag aufgeht, können wir beim Eindunkeln starten und sollten vor Mitternacht wieder zurück sein.

Aufstiegszeit ↑2-3h
Kartenausschnitt (ist hier allgemein für die Ostschweiz angegeben / sobald der Ort bekannt ist, kann dieser im Suchfeld oben eingegeben und selbst gefunden werden).
Anforderungen: Gute Fahrtechnik. Auch für gute SnowboarderInnen geeignet.
Preis: Fr 150.–


 

 

Schiberg 2043m (Bockmattli / Wägital)

Nr 1919 Samstag 26.1.19 Anmelden

schibergschiberg2Wie der Name sagt, ist der Schiberg eine schöne, recht einfache Skitour über dem Wägitalersee. Für das Erklimmen des Gipfels müssen die Skis allerdings deponiert werden, die Strecke zu Fuss ist jedoch problemlos machbar. Von oben schweift der Blick auf die benachbarten steilen Felstürme des Bockmattli und hinaus ins nahe Mittelland und den Zürisee.

Aufstiegszeit ↑4h
Kartenausschnitt (kann vergrössert und verkleinert werden).
Anforderungen: Mittlere Fahrtechnik.
Auch für SnowboarderInnen geeignet (kleines Bild).
Preis: Fr 150.–


 

 

Gamidaurspitz 2309m (Pizolgebiet)

Nr 1922 Sonntag 17.2.19 Anmelden

gamidaur 1gamidaur 3Versteckte, lange und sehr alpine Rundtour im Pizolgebiet (Bahn) mit zwei Superabfahrten (im grossen Bild der Gipfelhang). Im Aufstieg müssen die Skis getragen werden, eventuell ist der Gebrauch von Steigeisen nötig (kleines Bild).

Aufstiegszeit total ↑3h
Kartenausschnitt (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).
Anforderungen: Sehr gute Fahrtechnik und für den Fussaufstieg etwas Alpinerfahrung.
Für SnowboarderInnen bedingt geeignet.
Preis: Fr 150.–


 

 

Montags-Spontantouren mit Mitsprache

Nr 1920 Montag 28.1.19 Anmelden

Nr 1921 Montag 4.2.19 Anmelden

Nr 1925 Montag 1.4.19 Anmelden

bivio 6Montagstouren für jene, die samstags arbeiten müssen. Da die wenigen Termine die Tourenauswahl stark einschränken, wurden wir gebeten, Teilnehmerwünsche einfliessen zu lassen. Wir haben das gerne entgegengenommen und setzen das so um:
Auf deiner Anmeldung bringst du deine Wünsche an. Wir versuchen uns dann an der Quadratur des Kreises, bringen sie in der Kleingruppe auf einen gemeinsamen Nenner und besuchen spontan jene Orte mit den besten Verhältnissen.

Aufstiegszeit ↑3-4h
Kartenausschnitt (ist hier allgemein für die Ostschweiz angegeben / sobald der Ort bekannt ist, kann dieser im Suchfeld oben eingegeben und selbst gefunden werden; der Ausschnitt kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).
Anforderungen: Mittlere bis gute Fahrtechnik.
Auch für SnowboarderInnen geeignet.
Preis: Fr 150.–


 

 

Rosswies 2333m (Malbun / Alviergebiet)

Nr 1923 Sonntag 24.2.19 Anmelden

rosswies1rosswies2Vom Berghaus Malbun erfolgt der Aufstieg zuerst zum Isisizgrat (wunderschöner Ausblick ins Rheintal hinab / grosses Bild). Danach – nach einer kurzen Abfahrt über 100m – über den breiten Rücken (kleines Bild) bis zum Gipfel, der einen imposanten Blick auf den Walensee freigibt. Die Abfahrt beinhaltet natürlich den erwähnten Gegenaufstieg.

Aufstiegszeit total ↑4h
Kartenausschnitt (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).
Anforderungen: Mittlere bis gute Fahrtechnik.
Auch für SnowboarderInnen geeignet.
Preis: Fr 150.–


 

 

Gulderstock 2420m (Sernftal)

Nr 1924 Samstag 2.3.19 Anmelden

gulderSuperschöne Überschreitung von den «Flumsi» zum Wissmilenpass und – mit einer Zwischenabfahrt – zum Gulderstock 2251m. Von dort rassig, lang und direkt hinab ins Sernftal. Diese Überschreitung erfordert wegen der Abfahrt sehr gute Schneebedingungen.

Aufstiegszeit ↑2h+2h
Kartenausschnitt (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).
Anforderungen: Gute Fahrtechnik.
Auch für gute SnowboarderInnen geeignet.
Preis: Fr 150.