4 Tourentage im Safiental

Ursprünglich & erholsam

Nur über ein schmales und kurvenreiches Strässchen, das sich durch den engen Talabschluss windet, erlangt man Zutritt in dieses versteckte Bündner Seitental. So ist erhalten geblieben, was wir auf unseren Touren lieben: Abgeschiedenheit, Ruhe und eine unberührte Winterlandschaft.
Die Touren in die weiten und offenen Hänge sind genussvoll und gemütlich.

Und das besondere Plus: Auch wenn das Wetter mal nicht stimmt oder die weisse Pracht zu reichlich fällt, bietet das Safien reizvolle Möglichkeiten, auch bei Hudelwetter draussen zu sein.


Touren & Programm  Strätscherhorn 2557m (↑2½h), Piz Tomül 2946m (↑3½h), Tällihorn 2856m (↑3½h) oder Piz Guw 2707m (↑3h), Gamanergrat 2514m (↑3½h), Plangghorn 2581m (↑3½h), Günerlückli 2470m (↑2½h), evtl ab Tenna Piz Fess 2880m (4½h↑).
Anreise ins Tal am Samstag und danach Start zur ersten Tour mit 2-3h↑.

Aufstiege 3-4h↑. Die angegebenen Zeiten sind ungefähre Werte und können beachtlich schwanken.
Kartenausschnitt des Gebiets (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).

Gruppengrösse Kleingruppe mit minimal 4 und maximal 8 Personen pro Bergführer.

Leitung Jürg Naegeli, dipl Bergführer.

Unterkunft Stilvoll umgebautes ehemaliges Bauernhaus an sonniger, ruhiger Lage. Das Kleinhotel verwöhnt gleichwohl mit allem modernen Komfort (Zimmer mit Du/WC) und hervorragendem lokalen Essen. Wer vor einer Anmeldung gerne mehr über die Unterkunft wissen möchte, erhält von uns gerne individuell die gewünschte Auskunft.

Anforderungen Mittlere bis gute Fahrtechnik. Die Touren sind auch für TeilnehmerInnen mit Snowboards sehr gut geeignet (gemischte Ski-Board-Gruppe).

Preis Fr 1190.– inklusive 3 Hotelübernachtungen (im DZ) mit Halbpension, Führung und Bergführerspesen für 4 Tourentage.
Nicht inbegriffen: Reise/Fahrten, Zwischenverpflegung, evtl Zusatznacht*.

*) Wem die frühe Anreise am Samstag – dieser ist ein voller Tourentag – und der anschliessende Tourenstart zu hektisch sind, bezieht das Hotel schon am Vorabend.