Tiefschneekurse II

Tiefschneefahrkurs & Freeriden für Fortgeschrittene

Wer träumt nicht vom perfekten «Powder» auf nicht enden wollenden Hängen!

Nur ... oft ist die weisse Pracht dann doch nicht so perfekt und bietet zähen Widerstand. Man fragt sich, wieso anderen etwas gelingt, das einem selbst viel Mühe macht.
Herauszufinden, woran das liegt und was verbessert werden kann, ist Aufgabe des Skilehrers: Er analysiert deinen Fahrstil, korrigiert dich und gibt dir mit Experten-Tipps neue Impulse.
Die Kurse sind kurz, intensiv und ein idealer Saisonbeginn: Du bringst dein Können à jour und befährst zudem grandiose Freerides im gesamten Gebiet zwischen Disentis und Andermatt. Da der übliche Kurstermin im Dezember entfällt und im Januar zwei nahe aufeinanderfolgende Kurse nicht sinnvoll sind, haben wir uns auf das Januardatum beschränkt. 

Pluspunkte

  • 2 Tage* Freeriden mit Tipps vom Profi.
  • Der Skilehrer ist aktiver Tiefschneefahrer.
  • Der Skilehrer ist dipl Bergführer = mehr Sicherheit.
  • Skipass inklusive = keine (oder sehr kurze) Aufstiege.
  • Auf Wunsch mit Videoanalyse.
  • Angenehmes ***Hotel.
  • Kleingruppe von 4-8 Personen.

*) Mit dem Kursbeginn um 0930 Uhr ist auch der Samstag ein voller Kurstag, denn die ÖV-Anreise aus dem Raum Zürich ist auf diesen Zeitpunkt hin gewährleistet. Auch das Anreisen am Vorabend (Buchen einer Zusatzübernachtung) ist möglich.


Übrigens Wer bereit ist, die eigenen Grenzen ab und zu zu überschreiten, macht raschere Fortschritte, denn erkennt die Gründe, die zum Sturz führten, instinktiver. (klicken für eine weitere Bildsequenz).

Gebiet Es stehen sämtliche Tiefschneehänge, Variantenabfahrten und Pisten zwischen Andermatt, Oberalppass und dem Skigebiet von Disentis offen. Das Skiabo für das Gebiet ist im Preis inbegriffen.

Kartenausschnitt des Gebiets (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).

Anforderungen Gute SkifahrerInnen mit guter Fahrkondition. Kurzschwingen ist vorausgesetzt. Leute mit beschränkter Fahrkondition wählen besser den Kurs I (Nr 1904).

Gruppengrösse Kleingruppe von minimal 4 und maximal 8 Personen pro Bergführer/Skilehrer.

Unterkunft Komfortable, angenehme ***Hotels mit Du/WC in Sedrun und Umgebung. Wer vor einer Anmeldung gerne mehr über die Unterkunft wissen möchte, erhält von uns individuell gerne die erwünschte Auskunft.

Preis & Leistung Fr 595.– Im Preis inbegriffen sind die Unterkunft im ***Hotel mit Halbpension, die Ausbildung durch einen dipl Skilehrer (der zudem ausgebildeter Bergführer ist) sowie ein 2-Tages-Skiabo im Wert von ca Fr 110.–.