Kettenbrüche von FIXE-Umlenkungen

Sicherheitswarnung des DAV

Die DAV-Sicherheitsforschung hat nach dem Bruch einer Ketten-Ausgleichsverankerung von FIXE eine Sicherheitswarnung veröffentlich. Im Laufe von Untersuchungen wurden an mehreren (!) Umlenkungen des gleichen Typs Risse entdeckt. Für mich sind das Vorfälle, die ich vor der Kenntnisnahme und der Bildereinsicht als absolut unmöglich eingestuft hätte, sind die betroffenen Bauteile für die auftretenden Belastungen beim Topropen, Ablassen und Abseilen eigentlich gewaltig überdimensioniert. Doch das Problem liegt nicht in einer grenzwertig hohen Belastung, sondern hat seinen Ursprung in der Spannungsrisskorrosion von Edelstählen (inox / rostarm) bei kleinen Lastwechseln.

 

Ich habe mir erlaubt, drei der eindrücklichen Bilder aus dem Bericht des Sicherheitsmagazins
bergundsteigen
hier zu publizieren und diesen hier zu verlinken. Ich empfehle zudem, den Bericht bis zum Ende durchzulesen.
Jürg Naegeli, dipl Bergführer