Galenstock & Tiefenstock

 

Kurzbesuch auf die beiden Wahrzeichen der Furkaregion – den Galenstock, gut sichtbar von weitem und dominant im Vordergrund, sein Nachbar etwas versteckt im Hintergrund. Beide sind technisch anspruchsvoll und verlangen den Einsatz von Seil, Pickel und Steigeisen – und an der Ferrata etwas Mut zum Zupacken.
Doch nach der Anstrengung sorgen die Hotelbetten und Duschen für Entspannung und Erholung!


Galenstock 3586m & Tiefenstock 3515m

 


Reise / Programm Anreise nach Realp. Da die Furka Winterrsperre hat, steigen wir von der Schranke der Passstrasse entlang und im freien Gelände zur Unterkunft auf 2105m (↑2h) hoch. Dort bleiben wir zwei Nächte.

Touren & Gipfel Die Skiaufstiege für beide Gipfel führen anfangs über den Tiefengletscher, für den Galenstock entlang des Strahlengrätli bis auf 3320m, für den Tiefenstock über den Hauptteil bis auf 3240m hinauf.
Der N-Grat des Galenstock verlangt zuerst die Überwindung einer Felsbarriere, dann folgt die Route dem felsdurchsetzten Schneegrat bis zum Gipfel auf 3586m. Der Abstieg zurück zum Skidepot ist identisch mit dem Aufstieg.
Der Tiefenstock wartet zu Beginn mit einer hübschen Ferrata auf. Dann geht es weiter eine felsdurchsetzte Schneeflanke hoch bis zum Tiefensattel. Von dort in einem weiten Rechtsbogen  mit den Steigeisen einfach zum Gipfel. Der Abstieg folgt dem Aufstieg.
Kartenausschnitt (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).

Aufstiege ↑4½-5½h.

Teilnahme mit Snowboards Diese Tage sind auch für TeilnehmerInnen mit Snowboards gut geeignet (gemischte Ski-Board-Gruppe).

HotelZimmerNeu2Unterkunft Das Hotel Tiefenbach hat uns Zimmer mit Du/WC reserviert.

Leitung durch Jürg Naegeli, dipl Bergführer.

Gruppengrösse Kleingruppe mit maximal 3 Personen pro Bergführer.

Anforderungen Mittlere bis gute Fahrtechnik. Erfahrung mit Pickel, Steigeisen und Seil.

Preis Fr 1080.– inklusive 2 Hotelübernachtungen (im DZ) mit Halbpension, Führung und Bergführerspesen für 3 Tourentage.
Nicht inbegriffen: Persönliche Reise/Fahrten, Zwischenverpflegung.