Ostern im Oberengadin (Bernina Suot)

Gut erholt in den Frühlingsschnee

 

Ostern ... wenn in Berghütten der Schlafplatz von eng auf zu eng wechselt?

Nein, denn wie immer werden wir an Ostern einen grossen Bogen um enge Hüttenlager machen und uns in einem gediegenen Hotel wohlfühlen – namentlich in (Corona)Zeiten wie diesen.
Da die Tage mit Anfang April früh im Jahr liegen, müssen wir keine grossen (schneesicheren) Höhen aufsuchen und wie schon 2017 ist die Wahl auf das Oberengadin gefallen – insbesondere auch, weil die Bergbahnen (mit Ausnahme jener in Zuoz) dann noch in Betrieb sind. Wir werden sie geschickt in unsere Touren einbeziehen und viele Höhenmeter geschenkt erhalten – und auch der faszinierenden Gletscherwelt der Bernina einen oder zwei Besuche abzustatten können.

Damit wir für diese begehrten Tage die Reservationen problemlos vornehmen können, ist eine frühe Anmeldung im Interesse aller.


Reise / Programm Frühe Anreise am Karfreitagmorgen ins Engadin. Mit einer der nahegelegenen Bahnen lassen wir uns kurz danach in die Höhe transportieren und unternehmen eine Angewöhnungstour von ca ↑2h Aufstieg (wo genau ist von den Schnee- und Temperaturverhältnissen abhängig).
Wem die frühe Anreise und der anschliessende Tourenstart zu hektisch sind, bezieht das Hotel schon am Vorabend.

Touren & Gipfel Piz Alv 2975 und Piz Minor 3049m (↑3½h), Piz Albris 3166m (↑4½h), Fortezza 3372m (↑2½h), Fuorcla Trovat 3040m (1½), Sassal Mason 3032m (↑3h), Vadr dal Cambrena 3200m (↑4h) sowie weitere Touren im Engadin (in der näheren oder weiteren Umgebung der Unterkunft).
Die genauen Tagesziele werden am Vorabend aufgrund der Verhältnisse und des Wetters besprochen und festgelegt.
Kartenausschnitt des Gebiets (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).

Aufstiege ↑3-4½h.

Teilnahme mit Snowboards Diese Tage sind auch für TeilnehmerInnen mit Snowboards gut geeignet (gemischte Ski-Board-Gruppe).

suotUnterkunft Das Hotel ist ruhig und stilvoll, hier fühlt man sich gut aufgehoben. Es bietet viel Komfort (Superior-Doppelzimmer mit Du/WC) und das Essen ist ausgezeichnet. Wer vor einer Anmeldung mehr über die Unterkunft wissen möchte, erhält von uns gerne individuell die gewünschte Auskunft.

Leitung durch Jürg Naegeli, dipl Bergführer.

Gruppengrösse Kleingruppe mit minimal 4 und maximal 8 Personen pro Bergführer.

Anforderungen Mittlere bis gute Fahrtechnik, etwas Tourenerfahrung ist erwünscht.

Preis Fr 1240.– inklusive 3 Hotelübernachtungen (im Superior-DZ) mit Halbpension, Führung und Bergführerspesen für 4 Tourentage.
Nicht inbegriffen: Persönliche Reise/Fahrten, Zwischenverpflegung.