Schnuppertouren «Ski & Board»

 

Erste Ski- und Snowboardtouren

Die Aufstiege sind einfach, dauern zwischen 2½h und 3½h, können aber doch schön fordern! Doch oben angekommen ist die Zufriedenheit garantiert gross. Der Bergführer hilft mit vielen Tipps über Anfangsprobleme hinweg.
Die Schnuppertage werden mit gemischten Ski-Board-Gruppen durchgeführt, was bei allen Beteiligten etwas Rücksichtnahme auf die andern fordert.

Ausrüstung Skitouren Die Skis sind mit einer Laufbindung versehen, welche im Aufstieg die Ferse frei gibt und auf der Abfahrt wieder fixiert. Zum Hochsteigen werden Steigfelle auf die Laufflächen geklebt. Ein Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) wird auf dem Körper mitgetragen, das bei einem Unglück eine schnelle Hilfe gewährleistet. Diese ganze Sonderausrüstung lässt sich in spezialisierten Bergsportgeschäften mieten; wir beraten dich gerne.

Ausrüstung Snowboardtouren Ob mit Schneeschuhen und dem Brett auf dem Rücken oder mit dem Tourenboard an den Füssen spielt keine Rolle. Das Board auf dem Rücken ist im Aufstieg gewöhnungsbedürftig, vor allem, wenn du noch nie oder nur selten einen Rucksack getragen hast.
Ein Tourenboard wird für den Aufstieg längs zweigeteilt und verfügt über eine Laufbindung. Wie bei den Skis werden Steigfelle auf die beiden Laufflächen geklebt und es wird mit Hilfe von Teleskopstöcken aufgestiegen. Für die Abfahrt werden die beiden Teile wieder zu einem funktionsfähigen Board zusammengesteckt und die Stöcke im Rucksack verstaut. Auch hier wird ein LVS mitgetragen und auch diese Ausrüstung lässt sich mieten.

Anforderungen Diese Tage richten sich an Leute, die noch nie eine Tour unternommen haben. Skifahren/Snowboarden  musst du allerdings können und es ist eine mittlere bis gute, nicht-ängstliche Fahrweise erforderlich. Tiefschnee-Erfahrung ist jedoch nicht verlangt.

Gruppengrösse Kleingruppe von minimal 4 und maximal 8 Personen pro Bergführer.

Preis pro Tag Fr 150.–


 

Rütistein 2025m (Weglosen / HochYbrig)

 

Nr 2204 Samstag 8.1.22 anmelden

ruetistein2Von Weglosen (Talstation der Ybrigbahn) geht es unschwierig auf der Fortstrasse in ca 1½h zur Druesberghütte – den Kafihalt lassen wir uns dort nicht nehmen.
Dann führen weite, nicht steile Hänge (Bild) hinauf bis zum Gipfel (2h); sie sind ideal für einen ersten Kontakt zur Tourenwelt. Die Abfahrt erfolgt entlang der selben Route.
Bild: Die Hänge oberhalb der Hütte sind einfach und genussvoll.

Aufstieg ca 975m → 3½h.
Kartenausschnitt (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden).


 

Rossstock 2461m (Riemenstalden / Zentralschweiz)

 

Nr 2205 Samstag 29.1.22 anmelden

rossstock7Das Evergreen mit herrlicher Gipfelsicht auf die Innerschweizer Berge und leichter Abfahrt. Die ersten Höhenmeter bewältigen wir mit einer kleinen Luftseilbahn (im Auf- wie Abstieg) und letzten 100 Meter zum Gipfel steigen wir zu Fuss auf. Der Rossstock hat den kürzesten Aufstieg unserer Schnuppertage.
Bild: Hübsche Abfahrt vor hübscher Kulisse!

Aufstieg ca 750m → 2½h.
Kartenausschnitt (kann vergrössert, verkleinert und verschoben werden.