Die haarsträubenden Fälle des Philip Maloney ...

 

Fall 4: «Wenn das Geld lockt»

 Auf einem Gletschertrekking auf dem Aletschgletscher (beim Ausstieg zum Märjelensee) angetroffen:

massenbetrieb

 

  • Zwei 12-er-Seilschaften (!), jede begleitet von einem einzigen (!) Bergführer
  • Auf dem gut 6km langen, aperen Gletscher sinnlos auf 2m angeseilt (!)
  • Dafür ohne Steigeisen (!)
  • Und im Stau ...

Klar, dass so billig offeriert werden kann!  Als Bergführer schäme ich mich für solche Bergsteigerschulen und Berufskollegen.